≡ Menu

Seminarreihe zur biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise wird fortgesetzt

2012 haben wir unsere Seminarreihe zur biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise wieder aufgenommen. In den Winterhalbjahren werden etwa jeden Monat Tages- und Wochenendseminare zu ausgewählten Themen angeboten.

Die Seminare sind offen für alle, besondere Zielgruppe sind die Auszubildenden der Betriebe in der Region.

Entsprechend der Ausbildungsphase von zwei Jahren wiederholen und ergänzen wir auch Themen vom jeweils vorletzten Winterhalbjahr.

Planung 2018/19     (Seminare Uebersicht_2018 zum Download)

September 2018

28 - 30

Seminar: Biologisch-dynamische Präparate18:00 - 13:00 (30) Unteraicherstr. 8, 70567 Stuttgart Möhringen

November 2018

7

Seminar: Bodenpraxistag10:00 - 17:00 75392 Deckenpfronn

Januar 2019

18 - 20

Seminar: Eigenschaften des Wassers und sein Einfluss auf den (landw.) Organismus und die biodynamische Präparate18:00 - 13:00 (20) In den Beeten 65, 74379 Ingersheim

Februar 2019

27

Seminar: Saatgutzüchtung und -vermehrung im biologisch-dynamischen Betrieb10:00 - 17:00 In den Beeten 65, 74379 Ingersheim

April 2019

10

Seminar: Über die Bienen10:00 - 17:00 In den Beeten 65, 74379 Ingersheim

November 2019

19

Seminar: Elementarwesen10:00 - 17:00 73266 Bissingen/Teck

Weitere Details werden rechtzeitig vor dem Termin per E-Mail verschickt – bei Interesse tragen Sie sich bitte in den Ausbildungsverteiler ein:

Die Ausbildung in den Partnerbetrieben des Vereins

Unsere Partnerbetriebe bieten die 3-jährige staatliche Ausbildung zum / zur GemüsegärtnerIn im Demeter-Anbau an. Der Berufsschulstoff wird über 2 Jahre im eigenen Unterricht an einem Tag in der Woche vermittelt. Getragen und besucht von 2-3 anderen Demeter-Gärtnereien der Region findet der Unterricht in der Gärtnerei Willmann in Ingersheim statt.

Nach 1,5 Jahren findet die Zwischenprüfung, nach 3 Jahren die Abschlussprüfung zusammen mit den Berufsschülern statt.

Auf Wunsch der Lehrlinge wurde die Berufsschule zu einem eigenen gemeinschaftlichen Unterricht umgestaltet, der parallel zur Arbeit getragen wird. Dadurch findet man in den Rhythmus des gärtnerischen Arbeitsalltages hinein.

Voraussetzung für die 3-jährige staatliche Ausbildung in einem der Partnerbetriebe ist das vollendete 18. Lebensjahr (d. h. keine Schulpflicht mehr).

Der Verein ermöglicht während der Ausbildung überbetriebliche Seminare, die vor allem für die Lehrlinge veranstaltet werden und auch für Interessierte offen sind.

Die Seminare vertiefen die biodynamischen Themen und ermöglichen einen verständigen Einblick in die Arbeitsweisen, Gedanken und Handlungen des Demeter-Anbaus. Die Themen der Seminare waren bisher z.B. die Herstellung der biologisch-dynamischen Präparate, Wolken und Wetter, Pflanzenmetamorphose, die Bienen, der Kompost und vieles mehr rund um den Demeter-Anbau.

Da der Verein diese Seminare ermöglicht, bekommt man eine sinnvolle und inspirierende Ergänzung zu den normalen Ausbildungsinhalten.

Karin Wittmann war Gärtner-Gesellin in Ingersheim